In der Männerlinie „THE RITUAL OF SAMURAI“ ist auch ein Rituals Bartöl erschienen, das ich für euch getestet habe. Über die Marke Rituals muss man nicht mehr viel sagen. Jeder kennt die Wellness-Pflegeprodukte, die mit großem Marketingbudget und eigenem Storekonzept überall verkauft werden.

Rituals Bartöl – Aufmachung und Verpackung

Das Rituals Bartöl wird mit einem Pumpspender in einem grauen, stilvollen Glasfläschchen geliefert. Der Pumpspender läuft nicht ganz sauber, vollzieht aber seinen Dienst. Das grundsätzliche Problem mit der Dosierung bei Pumpspendern besteht allerdings auch hier, wenn auch nicht so ausgeprägt: Die Menge lässt sich nicht selbst bestimmen und es besteht die Gefahr, dass das Öl über die Handfläche hinaus spritzt. Bisher konnte ich nur bei den Meißner-Tremonia-Ölen einen ausgezeichnet verarbeiteten und funktionierenden Pumpspender finden.

Das Design auf Glas und Karton des Rituals Bartöls ist unverkennbar. Schon auf den ersten Blick erkennt man die Marke. Um welches Produkt es sich handelt, muss man sich leider erst – wie üblich – in einer der 4 unterschiedlichen Schriftarten erlesen… 😉

 

Inneres – Inhaltstoffe

Mit den Inhaltsstoffen des Rituals Bartöls will uns die Marke gern als moderne Großstadt Samurais ansprechen. Sie verweisen auf Grünen Tee und japanische Minze als herausragende Bestandteile ihres Öls. Die Minze soll Stress abbauen und der Tee gut pflegen.

Hauptbestandteil laut Inhaltsliste sind Sesam-Öl, Jojoba-Öl und Parfüm. Danach kommen Tee und Minze. Die gesamte Auflistung sieht wie folgt aus: Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Parfum (Fragrance), Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Camellia Sinensis Leaf Extract, Mentha Arvensis Herb Oil, Tocopherol, Caprylic/Capric Triglyceride, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Benzyl Alcohol, Citral, Citronellol, Geraniol, Limonene, Linalool.

 

Duft

Der Duft des Rituals Bartöls kommt in der Tat sehr parfümig daher. – Nicht ohne Grund ist Parfüm  b der Inhaltsstoffliste. Eine recht dominante, sehr intensive Welle von kräutrigem, scharfen Zitrus schlägt einem zunächst entgegen. Unverkennbar ist auch hier die Rituals-Note, die der ganzen Produktlinie von „THE RITUAL OF SAMURAI“ zugrunde liegt. Der scharfen Kopfnote folgt eine frische, minimal minzige Herznote, die tatsächlich auch Nuancen von grünem Tee enthält. Relativ schnell fällt dieses Konstrukt aber zusammen, sodass eine zarte Salbei-Zeder-Basisnote übrig bleibt.

 

Pflegeleistung

Die Pflegeleistung des Rituals Bartöls ist für mich der schwierigste Punkt. Anfänglich war die Pflegeleistung in Ordnung, aber nicht überragend. Ein fancy Einsteigeröl, hätte ich gesagt. Auch hatte das Öl in meinem Bart keine Glättwirkung. Mit häufigerem Gebrauch musste ich negativere Punkte feststellen. Der Bart wurde strohig und neigte vermehrt zur Knötchenbildung. Als dann schließlich noch ein starker Juckreiz dazu kam, habe ich den Test abgebrochen.

Dies sind nur Erfahrungswerte mit meinem Bart. Bei euch kann es schon wieder ganz anders sein und ihr erhaltet ein passables Bartöl, dass sich gut in die anderen Produkte der Rituals Line einfügt. Hast Du das Rituals Bartöl schon getestet? Hinterlasse gerne einen Kommentar und hilf‘ damit den anderen Leserinnen und Lesern!

 

Preis

Der Preis des Rituals Bartöl von 17,90 € für 30 ml ist bezahlbar und zeigt, dass wir es hier nicht mit einem Premium-Öl zu tun haben. Das Premium nicht zwangsläufig teuer heißen muss, beweisen z.B. das Meißner Tremonia Bio Rasier- & Bart-Öl mit einem Preis von 24,90 € für 50 ml oder das Goelds Bartöl mit 28,90 für 30ml. Dennoch spielten diese beiden Öle in einer ganz anderen Liga als Rituals.

 

Mein Fazit:

Rituals hat sich hier ein gut passendes Öl gebaut und mit ordentlichem Marketing versehen. Sie ergänzen damit einfach ihre Produktline und folgen dem Barttrend, ohne große Revolutionen oder besondere Öle zu erstreben. Das Öl könnt ihr hier kaufen (KLICK). Mit einem Kauf unterstützt ihr diesen Blog – vielen Dank dafür!!

 

Hinterlasst gern einen Kommentar, wenn ich ein bestimmtes Produkt testen soll oder wenn ihr selbst schon Erfahrungen mit dem Rituals Bartöl gemacht habt. Schaut auch auf unserem YouTube-Kanal vorbei, um noch mehr tolle Rezensionen zu erhalten.